Power Minecraft

Natürlich haben auch wir unsere Datenschutzerklärung der DSGVO angepasst. Einen link zu unserer neuen Datenschutzerklärung findest du hier: Datenschutzerklärung
Sobald du dieses Fenster wegklickst gehen wir davon aus das du mit unserer neuen Datenschutzerklärung zufrieden bist. Du kannst deine Persönlichen daten abfragen unter diesen Link

Dein Dicecraft.de Team

Unser Partnerserver: Power-Minecraft.net

Wenn du noch auf der Suche nach einem richtig guten und innovativen Skyblock Server suchst kann ich dir unseren Partnerserver Power-Minecraft.net wärmstens empfehlen.

Auf dem Power-Minecraft Server erwartet dich ein Hoch qualitativer Skyblock Server, der extrem auf die eigenen Bedürfnissen abgestimmt ist.

Schau doch mal bei unseren Partner vorbei genauere Infos findest du weiter unten.



IMG



Power Minecraft wurde ursprünglich bereits im Jahr 2011 gegründet – damals noch als Freebuild-Server. Seit 2017 treten wir mit grundlegend neuem Konzept und neuer Leitung an: Wir bieten euch ein individuelles Skyblock-Erlebnis, das voll auf die Bedürfnisse passionierter Builder zugeschnitten ist.

Primär kannst du bei uns deine eigene Insel gestalten, aber auch abseits der virtuellen Baustellen wird einiges geboten: Dank unserer großartigen Community ist der Chat immer für ein angenehmes Gespräch gut. Außerdem verfügen wir über eine Mob-Arena und veranstalten hin und wieder kleinere Events, in denen du allein oder in der Gruppe gefordert wirst.

Wir würden uns freuen, auch dich bald in unserer familiären Community auf Power Minecraft begrüßen zu dürfen!

+++ SKYBLOCK SERVER-IP: power-minecraft.net +++

Übersicht: Das haben wir dir zu bieten!

… auf deiner Insel


  • Mehr Platz geht nicht: Deine eigene Insel umfasst die gigantische Fläche von 700×700 Blöcken
  • Island Fly: Meistere Challenges und verdiene dir das Recht, permanent auf deiner Insel zu fliegen
  • Aufgaben: Es gilt mehr als 400 Aufgaben zu meistern – viele lassen sich unendlich oft wiederholen, alle bringen dir Belohnungen ein
  • Tokens: Tokens verschaffen dir nützliche Boni im Spiel – seien es zusätzliche Items oder beschleunigter Abbau
  • Spawner-Upgrades: Du kannst auf verschiedenen Wegen Upgrade-Items für deine Spawner erhalten, die diese deutlich effizienter machen
  • Multidrop: Unsere Cobble-Generatoren droppen beim Abbau nicht nur ein Item, sondern zufällig eines bis drei
  • Slime-Detektor: Per Befehl siehst du eine Karte, auf der du alle Slimechunks leicht erkennen kannst – und zwar ingame
  • Mobspawnindikator: Per Befehl siehst du, auf welchen Blöcken deiner Insel Monster spawnen können – und, ob das nachts oder auch tagsüber funktioniert

… im Nether:


  • Platz x2: Natürlich gehört zu deiner Skyblock-Insel auch ein Pendant im Nether, das genau so groß ist wie deine Overworld-Insel
  • Nether-Generatoren: Im Nether gibt es einen besonderen Cobble-Generator, der Nether-Materialien erzeugt, zum Beispiel Quarz oder Magmablöcke
  • Monster-Spawning: Im Nether spawnen alle Monster, auch die aus den Netherfestungen, regulär
  • Phantoms: Es ist schwierig, auf einem Server zu schlafen, deshalb spawnen diese Plagegeister regulär – aber nur im Nether

… in wirtschaftlicher Hinsicht:


  • Itemwährung: Wir benutzen kein langweiliges /money als Währung, stattdessen handelst du mit Emeralds
  • Admin-Shop: Hier findest du alles, was du zum Bauen gebrauchen kannst – und noch viel mehr
  • User-Shops: Auf deiner eigenen Insel kannst du eigene User-Shops eröffnen – und damit meinen wir keine langweiligen Chest-Shops, sondern NPCs

… am Spawn:


  • Tutorial: Es gibt ein informatives Tutorial, das dir den Server komplett oder in Teilen erläutert
  • Mob-Arena: Du kannst dich in unserer Mob-Arena mit penibel abgestimmten Klassen an Wellen aus Monstern entspannen
  • Custom Crafting: Wir haben servereigene Crafting-Rezepte, und du kannst sie alle am Spawn einsehen – oder im Rezeptbuch direkt im Crafting-Menü
  • Events: Am Spawn finden immer wieder kleine Events statt, zum Beispiel ein Adventskalender oder Schnitzeljagden

… als Server:


  • Wiki: Alle mehr oder weniger wichtigen Informationen über den Server haben wir übersichtlich in einem Wiki zusammengestellt
  • Discord: Auch auf unserem aktiven Discord-Server stehen unsere hilfsbereite Community und kompetenten Teammitglieder dir zur Seite
  • Technisch einwandfrei: Unser lag-freier Server verwendet viele eigens entwickelte sowie Premium-Plugins – jedes Plugin ist penibel konfiguriert
  • Free2Play, Free2Win: Alle Ränge auf unserem Server kannst du allein mit Spieleinsatz erreichen, es existiert kein Echtgeld-Shop
  • Wenn, dann richtig: Wir sind ein dezidierter Skyblock-Server – das heißt, wir machen nur diese eine Sache, dafür aber ordentlich
  • Top Atmosphäre: Unsere Community ist familiär und auch unsere Teammitglieder verstehen sich als Teil der Community, nicht als Vorgesetzte

IMGIMGIMG


Ausführliche Serverpräsentation

Du fragst dich immer noch, was Skyblock auf Power Minecraft so besonders macht? Du bist noch nicht restlos überzeugt, ob wir der richtige Server für dich sind? Die Übersicht oben war dir zu knapp formuliert?

Dann lass uns deine Sorgen zerstreuen. Und dir zeigen, warum wir deine neue Minecraft-Heimat sein sollten.


Was wäre Skyblock ohne deine eigene Insel?

Wir sind ein Skyblock-Server, das Wichtigste bei uns ist also – logisch – deine eigene Insel.

Du kennst Skyblock-Server, mit einer kleinen Startinsel, Käfige von 100×100 Blöcken zum Bauen und einem Cobble-Generator als Kernelement des Spielerlebnisses?

Nun, solche Projekte kennen wir auch, und deshalb machen wir es anders:


Inselgröße

Power Minecraft ist auf die Bedürfnisse passionierter Builder zugeschnitten. Das spiegelt sich in vielen Punkten unseres Konzeptes wider, einer der auffälligsten ist jedoch sicher die schiere Größe deiner eigenen Insel: Diese umfasst nämlich gigantische 700×700 Blöcke.

Denn uns ist wichtig, dass du mehr als genug Platz hast, um dich zu entfalten.

Möchtest du die Fläche für ein großes zusammenhängendes Bauprojekt nutzen? Oder lieber mehrere kleinere Projekte unterbringen? Das alles ist möglich – und natürlich auch noch viel mehr.

Übrigens: Zwischen deiner Insel und der deiner Nachbarn befindet sich freier Platz von 100 Blöcken Breite. Du musst also keine Angst haben, dass deine Nachbarn dir die Aussicht verbauen könnten.


Startinsel-Komplex

Ganz ehrlich: Es ist doch langweilig, das Spiel auf einer kleinen Insel mitten im Nichts zu starten, auf der sich ein Baum, eine Kuh, wenig Erde und etwas Gestein befinden.

Mit diesem Hintergedanken haben wir unseren Startinsel-Komplex entwickelt: Du spawnst immer noch auf einer kleinen Insel, doch wenn du dich umsiehst, wirst du noch fünf weitere Inseln entdecken, zu denen du zwar zunächst einen Weg bauen musst, die aber schnell erreicht sind.

Damit es für dich schon direkt zu Beginn ein Erlebnis ist, den Server kennenzulernen, sind die Startinseln thematisch gestaltet: Neben der obligatorischen Insel im gemäßigten Klima mit einer Eiche, Gras sowie einer Kiste zur Starthilfe gibt es z.B. noch eine Insel mit einer Birke sowie eine Wüsten- und eine End-Insel.

Wie die anderen drei Inseln aussehen? Nun, finde es heraus. Was wir aber noch verraten können: Einen Cobble-Generator haben wir für dich bereits vorbereitet.



IMGIMG
IMGIMG


Aufgaben

Challenges sind ein bekanntes Element auf Skyblock-Servern: Man farmt eine bestimmte Menge an Items, liefert diese ab und erhält dafür eine Belohnung. Das Grundkonzept – Aufgabe erfüllen, Belohnung erhalten – haben auch wir eibehalten.

Aber: Wo liegt der Sinn darin, Cobblestone abzubauen, für die Challenge zu verwenden, dafür eine Belohnung zu bekommen und anschließend noch mal Cobblestone abzubauen, um zu bauen? Eben: Das macht keinen Sinn. Allgemein nicht und für uns als Builder-Server schon mal gar nicht.

Unsere Aufgaben belohnen deshalb den Vorgang des Abbauens, nicht das Abliefern der Items. Deshalb heißen sie auch nicht „Challenges“.

Das bedeutet für euch auch, dass ihr die Aufgaben nicht zwangsläufig im Blick behalten müsst, um sie zu erfüllen. Sie laufen automatisch mit, während ihr spielt, und ihr werdet belohnt, wenn ihr z.B. eine bestimmte Anzahl Bäume gefällt oder Weizen geerntet habt.

Derzeit verfügt Power Minecraft über mehr als 400 Aufgaben in verschiedenen, thematisch unterteilten, Kategorien.


Island Fly

Wo wir schon bei den Challenges sind: Wenn du bestimmte Zweige der Challenges absolvierst, hast du die Möglichkeit, auf deiner eigenen Insel zu fliegen. Und zwar permanent.

Wir sind schließlich ein Server für Builder. Und beim Bauen soll die Möglichkeit zu fliegen ja durchaus hilfreich sein.


Tokens und Booster

Auf unserem Server werden dir früher oder später Tokens und Booster in die Hände fallen – ein Token gewährt dir selbst einen Spielvorteil, während ein Booster neben dir selbst auch allen deinen Mitspielern einen Vorteil gewährt.

Sowohl Tokens als auch Booster gibt es dabei in vielen Facetten: Manche verteilen schlicht Items an alle Anwesenden, andere erhöhen die Sammelraten für bestimmte Items.


Spawner-Upgrades

Eine Sache gleich vorweg: Ja, auf Power Minecraft kannst du Spawner ganz normal abbauen. Alle Eigenschaften (Mob-Typ usw.) bleiben dabei erhalten.

Zusätzlich kannst du deine Spawner bei uns mit speziellen Upgrades optimieren, die du auf verschiedenen Wegen erhältst. Diese Upgrades verleihen deinen Spawnern zum Beispiel mehr Aktivierungsreichweite oder lassen mehr Monster daraus spawnen.


Home-Punkte

Auch unsere Home-Punkte sind mit den Aufgaben verknüpft. Einen erhältst du von Anfang an, bis zu vier weitere kannst du in den Aufgaben freischalten.

Wir wissen schließlich selbst, dass bei unserer Inselgröße schnell weite Wege entstehen können, und allzu viel Gerenne macht doch niemandem Spaß.


Insel-Warps

Du möchtest dir die Insel eines Mitspielers ansehen? Oder einfach nur mal schauen, was andere Spieler auf Power Minecraft so bauen, um dich inspirieren zu lassen? Kein Problem!

Jeder Spieler kann ein spezielles Warp-Schild auf seiner Insel platzieren, zu dem sich dann alle Servermitglieder teleportieren können. Du hast keine Lust auf Besuch? Auch kein Ding, bau einfach kein solches Schild und du hast deine Ruhe.

Übrigens: Für deinen eigenen Usershop bieten wir gesonderte Warp-Möglichkeiten an, damit du den Insel-Warp nicht dafür zu verwenden brauchst.


Multidrop

Wir möchten deine Anwesenheit vor dem Cobble-Generator möglichst minimieren, denn das ist langweilig.

Aus diesem Grund haben wir uns etwas überlegt: Wenn du im Generator einen Block abbaust, z.B. Cobblestone, dann droppt nicht zwangsläufig nur ein Item. Es können genauso gut zwei oder drei sein. Das ist rein zufällig.

Im besten Fall erreichst du in derselben Zeit am Cobble-Generator also den dreifachen Ertrag im Vergleich zu anderen Servern.


Biome

Um deinen Bauwerken das i-Tüpfelchen aufzusetzen, mag es vorteilhaft sein, dass du das Biom in der Gegend anpasst. Das hellblaue Wasser des Ozean-Bioms ist schon etwas anderes als das reguläre Wasser. Oder möchtest du vielleicht eine weihnachtliche Winterlandschaft erschaffen? Es wäre jedenfalls kein Problem, es dafür schneien zu lassen.

Das Biom auf der eigenen Insel zu ändern, ist natürlich ein alter Hut. Man gibt einen Befehl ein und schon ist die Insel eine Wüste.

Wir haben diesen Punkt weitergedacht und deine Möglichkeiten entscheidend erweitert: Natürlich kannst du auch weiterhin die ganze Insel in ein neues Biom verwandeln, aber wenn du lieber diverse kleinere Gebiete mit jeweils anderen Biomen versehen möchtest, ist auch das möglich – genauer gesagt hast du die Möglichkeit, das Biom einiger Chunks oder sogar einzelner Blöcke im Umkreis deiner Position zu verändern.


Insel-Rang-System

Bei Inseln unserer Größenkategorie bietet es sich förmlich an, nicht allein zu spielen, sondern gemeinsam mit Freunden. Natürlich ist es schön, mit einer Gruppe von Leuten auf den Server zu kommen und hier gemeinsam zu starten.

Wir unterstützen aber ebenso den anderen Weg: Du hast auf Power Minecraft jemanden kennengelernt, mit dem du dir ein Zusammenspiel vorstellen könntest?

Dann gibt es auf anderen Servern meist folgende Rollenverteilung: Der Eigentümer der Insel hat das Sagen; ein Inselmitglied darf auf der Insel bauen und hat Zugriff auf Kisten etc., aber weitergehende Aktionen sind nicht drin.

Möchte ein Inselmitglied zum Beispiel Biomveränderungen vornehmen, muss dafür der Eigentümer kommen, und das bedeutet Warterei. Außerdem ist es auf vielen Servern nicht möglich, als Mitglied einer Insel auf einer anderen Insel temporär auszuhelfen – Spoiler: Bei uns schon.

Wir haben das Rangsystem auf deiner Insel wesentlich stärker differenziert, um deinen Mitstreitern und dir mehr Optionen zu geben als nur „Hop oder Top“. Mitglieder mit stark eingeschränkten Rechten sind immer noch möglich, diese Wahl liegt aber bei dir – wir ermöglichen beide Wege.


Insel-Einstellungen

Du hast jemanden kennengelernt, willst mit dieser Person zusammenspielen, hast aber noch Restzweifel ob seiner Vertrauenswürdigkeit? Können wir verstehen.

In den Einstellungen der Insel kannst du als deren Eigentümer gewisse Funktionen freigeben oder sperren – und das kannst du auch von gewissen Insel-Rängen abhängig machen.

Du möchtest, dass nur der Insel-Eigentümer Schafe scheren kann? Mag so mancher Spieler komisch finden, möglich ist es aber. Du möchtest, dass ein wildfremder Spieler, der eigentlich auf einer anderen Insel spielt und nur temporär bei dir aushilft, Zugriff auf alle Kisten bekommt? Kann man heikel finden, möglich ist aber auch das.


Sternschnuppen

Es lohnt sich, den Himmel im Auge zu behalten: Hin und wieder schlagen Sternschnuppen auf deine Insel ein, aus deren Überresten du wertvolle Items bergen kannst.

Von Zeit zu Zeit soll es sogar schon wahre Schauer von Sternschnuppen gegeben haben.


Wandernde Händler

Die Wandernden Händler, die mit der 1.14 eingeführt wurden, spawnen normalerweise etwa alle 20 Stunden, bleiben etwa 15 Minuten und lassen sich von der Spieleranzahl dabei nicht beeindrucken – normalerweise ist immer nur ein Händler aktiv.

Wir haben dieses Verhalten umgebaut, sodass die Händler erstens in anderen Intervallen (öfter) erscheinen, länger bei euch bleiben und außerdem auch auf mehreren Inseln gleichzeitig aktiv sein können. Und auch ihr Sortiment haben wir an unsere und deine Bedürfnisse angepasst.


Slimechunk-Detektor

Slimes spawnen bei uns ganz natürlich, aber – wie im Vanilla-Minecraft auch – nur in bestimmten Chunks.

Du könntest, um diese zu finden, eine Plattform von 700x700 Blöcken bauen. Früher haben wir auch den Seed unserer Map herausgegeben, damit unsere Spieler die Slime-Chunks mittels spezieller Webseiten herausfinden konnten. Mittlerweile ist das Ganze aber noch leichter:

Gib einfach einen Befehl ein und du siehst dort, wo normalerweise das Scoreboard zu sehen ist, eine Karte mit vielen Quadraten, von denen einige grün eingefärbt sind – genau dort spawnen die Slimes.


Mobspawnindikator

Niemand wird gerne beim Bauen von Monstern überrascht, auch wir nicht. Trotzdem ist es anstrengend, die eigene Insel perfekt auszuleuchten, sodass eine gewisse Unsicherheit immer bestehen bleibt.

Als Arbeitserleichterung haben wir jedoch einen neuen Befehl für dich entwickelt, mit dem du genau das einfach herausfinden kannst. Er markiert die Blöcke farblich, auf denen Monster nur nachts bzw. auch tagsüber spawnen können. Kann auf einem Block nichts spawnen, wird er nicht markiert.

Was wäre Minecraft ohne Nether?

Auch wenn deine eigene Insel das Wichtigste in unserem Skyblock-Konzept ist: Was wäre die Overworld ohne den zugehörigen Nether?

Einen Nether haben fast alle Skyblock-Server, ein Sinn jedoch steht selten dahinter. Kann man so machen, muss man aber nicht.

Also haben wir uns daran gemacht, dem Nether einen Sinn zu geben.


Noch mehr Platz

Wir möchten das nur noch einmal kurz klarstellen: Deine Insel ist 700×700 Blöcke groß. Und deine Nether-Insel auch.

Wenn du also jemals deiner Overworld-Insel überdrüssig bist – oder sie vollständig bebaut hast – dann mach doch einfach in der Hölle weiter.



IMGIMG


Nether-Generator

Nether-Blöcke erfreuen sich im Skyblock schon immer großer Beliebtheit. Auf Power Minecraft kommt dieser Umstand besonders zum Tragen, denn wir haben uns den Bedürfnissen passionierter Builder verschrieben.

Und als Builder brauchst du eben nicht nur Glowstone, um deine Insel auszuleuchten, sondern auch Quarz und Seelensand, kurz: Alles, was der Nether hergibt.

Sollst du haben. Damit es nicht langweilig wird, haben wir verschiedene Wege eingebaut, auf denen du die Blöcke des Nethers erspielen kannst. Einer davon ist der Nether-Generator.

Das Prinzip ist sehr simpel: Bau einfach denselben Generator, den du in der Overworld benutzt, in der Hölle und schau, was passiert.

Welchen genau du verwendest, ist dabei egal: Sowohl Cobble- als auch Cleanstone-Generatoren werden funktionieren.


Monster-Spawning

Es gibt viele Arten, den Loot der Nether-Monster in Skyblock unterzubringen. Die „normalen“ Monster wie Zombieschweine spawnen auf vielen Servern ganz natürlich im Nether, bei den Monstern aus Netherfestungen – zum Beispiel Lohen – sieht es aber häufig anders aus. Nicht bei uns.

Auf Power Minecraft spawnen alle Monster des Nethers, also auch die der Netherfestungen, ganz regulär. Egal ob Ghasts, Witherskelette oder Magma-Slimes: Früher oder später wirst du auf deiner Nether-Insel auf sie treffen.

Aber keine Sorge: Mit Fackeln kannst du dich schützen.


Phantoms

Diese kleinen Plagegeister sind mit der 1.13 neu hinzugekommen und suchen dich immer dann heim, wenn du zu lange kein Bett mehr gesehen hast. Da es auf einem Server allgemein eher schwierig ist, eine Nacht zu schlafen, haben wir diese Funktion jedoch deaktiviert.

Du findest Phantoms nun im Nether, wo sie regulär spawnen.


Skyblock deluxe: Inklusive Wirtschaft!

Eins vorab: Wir sind kein spezialisierter Wirtschaftsserver und insofern hat unser Wirtschaftssystem sicher Ecken und Kanten, die es aber unserer Meinung nach besonders liebenswert machen.

Und: Es funktioniert. Es begleitet dich, ohne aufdringlich zu sein.


Itemwährung

Man muss es leider sagen: Der Standard bezüglich Währungen ist in der Minecraft-Szene ziemlich mau. Du gibst einen Befehl ein und dir wird angezeigt, wie viel „Geld“ du auf dem „Konto“ hast.

Finden wir langweilig. Und deshalb handelst du bei uns nicht mit digitalen Datensätzen, sondern mit Items. Genauer: Mit Emeralds.

Das hat für dich gleich mehrere Vorteile: Einerseits gibt es eine Serverfunktion weniger, die du kennen und dir merken musst. Stattdessen benutzt du Items, die in Minecraft ohnehin vorhanden sind.

Des Weiteren gibt es wohl kein Währungskonzept, das sich besser für ein Zusammenspiel mehrerer Personen auf einer Insel eignet als unseres. Stell einfach eine Kiste auf die Insel und schon hat jedes Mitglied die Möglichkeit, darauf zuzugreifen.

Niemand muss mittels Commands umständlich „überweisen“ oder gar eine „Bank“ gründen, um die Finanzen für die gesamte Insel zugänglich zu machen.

Gern geschehen.


Admin-Shop

Kein Server ohne Admin-Shop, oder? Richtig, auch wir haben einen, und wir haben nicht mal das Rad neu erfunden.

Auch an dieser Stelle haben wir unseren Blick jedoch voll auf passionierte Builder gerichtet und u.a. alle Blöcke ins Sortiment aufgenommen, die du zum Bauen gebrauchen kannst. Daneben gibt es auch alles, was das Herz eines Dekorateurs begehrt.

Von Chest-Shops halten wir wenig bis gar nichts: Alle unsere Shops werden von NPCs verkörpert, die dir ihr Angebot darlegen.

Des Weiteren ist unser Shop baulich und thematisch passend in den Spawn integriert. Wie es sich für einen Builder-Server gehört.

Des Weiteren haben wir im Shop einen Umstand weitergeführt, der schon in der Beschreibung der Aufgaben anklang: Wir sehen keinen Sinn dabei, wenn du Items farmst, um diese zu verkaufen und vom Erlös neue Blöcke zu kaufen. Aus diesem Grund kannst du in unserem Admin-Shop nichts verkaufen.

Deine Haupteinnahmequelle sind insofern die Aufgaben, sprich: Auch in dieser Hinsicht belohnen wir dich für den Vorgang des Abbauens und nicht für stumpfes Farmen und Verkaufen. Wir wissen deine Aktivität zu schätzen.



IMGIMG


User-Shops

Oben Beschriebenes heißt aber natürlich nicht, dass wir überhaupt keinen Item-Verkauf zuließen. Jeder hat mal überschüssige Items herumliegen und niemand möchte das Zeug einfach wegschmeißen.

Also, was tun?

Die Antwort lautet: User-Shops. Auf Power Minecraft bist du herzlich eingeladen, jederzeit dein eigenes Shopping-Imperium aufzubauen.

In deinem eigenen Shop kannst du jederzeit Items ankaufen oder verkaufen. Und selbstverständlich kannst du auch jederzeit zu den Inseln deiner Mitspieler reisen und schauen, ob vielleicht gerade jemand die Items, die bei dir nur herumliegen, dringend braucht.

Also keine Sorge: Du darfst deinen Müll immer noch zu Emeralds machen.

Weiterer Vorteil dieses Systems: Durch die gelegentlichen Reisen auf die Inseln deiner Mitspieler kommst du mit der Community ins Gespräch und kannst dir andere Inseln ansehen. Glaub uns, wenn wir sagen: Da gibt es einiges zu sehen.


IMG


Onlinezeit-Belohnungen

Wir freuen uns, wenn du deine Zeit auf unserem Server verbringst – davon, dass man gerade beim Bauen gerne die Zeit vergisst, mal ganz zu schweigen.

Deshalb belohnen wir dich nicht nur für das Sammeln von Items und Platzieren von Blöcken, sondern auch für die Zeit, die du online auf unserem Server verbracht hast.

Die Ontime-Belohnungen werden dabei in verschiedenen „Rhythmen“ ausgeschüttet: Du bekommst also pro Stunde eine kleine Aufmerksamkeit und zum Beispiel alle 24 Stunden noch mal eine größere Belohnung zusätzlich.


Free2Play, Free2Win

Das Spielen auf Power Minecraft ist kostenlos. Des Weiteren bieten wir keinerlei Premium-Ränge oder sonstige Vorteile gegen Echtgeld an.

Alles, was es auf diesem Server gibt, kannst du allein mittels Spieleinsatz erreichen.


Unser Spawn

Der Spawn ist die Visitenkarte eines Servers.

Anderswo gilt deshalb die Devise „Hauptsache pompös“, und im Zweifel werden einfach bestimmte Bauwerke oder der komplette Spawn aus dem Internet übernommen.

Wir machen da selbstverständlich nicht mit.


100% Marke Eigenbau

Wir möchten diesen Punkt gar nicht so groß aufhängen, weil er für uns selbstverständlich ist – das trifft heutzutage aber leider nicht mehr auf jeden Minecraft-Server zu.

Unser Spawn wurde komplett von uns errichtet. Baulich begabte Teammitglieder haben sich mit interessierten Buildern der Community zusammengetan und in monatelanger, detailverliebter Arbeit einen Spawn errichtet, der sich in keinem Vergleich verstecken muss. Einen Spawn zum Begeistern.


IMG


Tutorial

Wenn du dich zum ersten Mal auf unserem Server einloggst, findest du dich in einem sonnendurchfluteten Pavillon wieder. Dies ist der Startpunkt unseres Tutorials.

Ist Skyblock noch Neuland für dich, dann hast du die Möglichkeit, dir Skyblock von Grund auf erklären zu lassen. Auf mehreren Inseln, die auf verschiedene Arten und Weisen miteinander verbunden sind, findest du Erläuterungen zu jedem Bestandteil unseres Servers.

Skyblock ist für dich ein alter Hut und du möchtest das Tutorial komplett überspringen? Kein Problem, du kannst dich sofort nach Join von dort wegteleportieren und anfangen zu spielen. Du bist zu Anfang auch kein Gast oder ähnliches, kannst also sofort eine Insel erstellen, chatten usw.

Selbstverständlich kannst du das Tutorial so oft absolvieren wie du möchtest und auch nach erfolgreichem Abschluss jederzeit dorthin zurückkehren.



IMGIMG
IMGIMG


Mob-Arena

Auf Dauer kann es selbst für den begeistertsten Architekten langweilig werden, immer nur Bauwerke hochzuziehen. Wenn dir der Sinn nach kurzweiliger Zerstreuung steht, hätten wir da etwas für dich: Unsere Mob-Arena.

Das Konzept ist denkbar einfach: Du kannst anfangs aus einer von mehreren Klassen wählen, die wir penibel aufeinander abgestimmt haben. Jede Klasse hat, wie üblich bei solchen Sachen, ihre Vor- und Nachteile und vermutlich wird dir nicht jede Klasse gleichermaßen liegen. Auch deshalb empfehlen wir dir, dich den Monstern nicht allein gegenüberzustellen, sondern den Kampf gemeinsam mit deinen Mitspielern anzutreten.

Wurde der Kampf einmal begonnen, trittst du nacheinander gegen diverse Wellen von Gegnern an. Die Schwierigkeit steigt stetig an und zwischen bestimmten Wellen gibt es darüber hinaus „Boss-Kämpfe“, in denen zwar nur ein Gegner existiert, der dich aber dennoch herausfordern wird.

Jede einzelne Runde verschafft dir attraktive Beute, die du am Ende des Kampfes erhältst. So konntest du also zeitweilig den Kopf frei von deinen Bauvorhaben bekommen und hast gleichzeitig noch etwas für dein Ressourcenlager getan.


Funktionalität

Wir hatten das Thema oben schon mal gestreift, hier konkretisieren wir es noch einmal: Unser Spawn ist nicht nur pompös und zum Beeindrucken neuer Spieler gedacht, sondern erfüllt auch im Spielgeschehen so manchen Sinn und Zweck.

Am auffälligsten dürfte sein, dass der Admin-Shop am Spawn untergebracht ist, aber daneben werden hier regelmäßig am Wochenende besondere Wochenendangebote stattfinden, bei denen ihr Items zu einem besonders guten Kurs an- bzw. verkaufen könnt.

Und vielleicht entdeckst du auf deinen Erkundungstouren ja auch noch andere nützliche Funktionen. Irgendjemand hat mal etwas von einer Schnitzeljagd erzählt.


Custom Crafting

Als Skyblock-Server für Builder ist Power Minecraft natürlich immer auf der Suche nach innovativen Wegen, das Spiel für passionierte Builder angenehmer zu gestalten und trotzdem den spielerischen Anspruch nicht vollends verblassen zu lassen.

Einer dieser Wege sind die Custom Recipes, besser bekannt als Custom Crafting. Es handelt sich dabei um besondere Crafting-Rezepte, die es so nur auf Power Minecraft gibt.

Ein Beispiel: Fülle einfach alle Slots deiner Werkbank mit Cobblestone und du erhältst drei Stück Sandstein. So machst du zwar einerseits sechs Blöcke „Verlust“, aber da du Cobble aus dem Generator bekommst und Sandstein in vielen Fällen der schönere Baustoff ist, kannst du das sicher verschmerzen.


Events

Wir sind kein Minigames-Server und wollen auch keiner werden. Dennoch veranstalten wir von Zeit zu Zeit kleine Minispiele oder Events am Spawn.

Ein Klassiker ist hier sicherlich unser alljährlicher Adventskalender, aber auch an Halloween, Karneval oder dem Welt-Kinder-Tag sind immer wieder Events möglich. Also bleibt gespannt!


IMG


Server und Community

Es gibt diverse Punkte an diesem Projekt, die absolut spitze sind, die sich aber keiner Kategorie wirklich zuordnen lassen.

Dennoch wollen wir sie dir nicht vorenthalten.


Wiki

Wir betreiben diesen Server in seiner derzeitigen Form mittlerweile seit über drei Jahren. In dieser Zeit haben sich zahlreiche Funktionen und Besonderheiten angesammelt, die Power Minecraft einerseits einzigartig machen, auf die wir sehr stolz sind und für die wir aus der Community viel positives Feedback erhalten.

Andererseits ist uns auch bewusst, dass es gerade für neue Spieler schwer sein kann, sich in die Entwicklung aus Jahren einzufinden. Selbst unsere alten Hasen haben nicht immer alles auf dem Schirm.

Damit du leichter ins Spiel findest und auch später schnell bestimmte Dinge nachsehen kannst, haben wir alle Funktionen des Servers zusammengetragen und übersichtlich in einem eigenen Wiki aufbereitet.

Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass es wenig auf dem Server gibt, das nicht im Wiki dokumentiert ist – aber sollte dir doch mal was auffallen, sag bitte Bescheid.


IMG


Discord

Früher gab es Teamspeak und Foren, heute gibt es Discord. So ist das Serverleben auch bei uns nicht mit dem Logout beendet, sondern setzt sich im Community-Discord fort.

In einem ersten Schritt haben wir damals klassische Forumsbereiche nach Discord migriert, sodass du dort schon früh um Support bitten und uns Anregungen und Feedback dalassen konntest. Insbesondere den Support haben wir mittlerweile weiter ausgebaut, sodass du für kompliziertere Fälle nun Tickets erstellen kannst.

Im Laufe der Zeit hielten dann nicht nur verschiedene Sprachkanäle, sondern auch diverse Community-Textkanäle Einzug: Neben dem obligatorischen OffTopic-Spam-Kanal findest du im Discord stets Gesprächspartner für Themen wie Essen, Musik oder Technik.

Einer der am höchsten frequentierten Channel ist aber unser so genannter „Show off“-Kanal: Dort freut sich die Community immer über Screenshots deiner Bauwerke.

Wichtig: Um auf dem Disord-Server richtig dabei zu sein, muss ein Teammitglied dich händisch als Servermitglied verifizieren. So stellen wir sicher, dass wir wirklich unter uns sind und halten den Server trollfrei.


IMG


Top Atmosphäre

Wir legen viel Wert auf eine freundliche, familiäre Stimmung auf dem Sever. Dazu gehört, dass du dir sicher sein kannst, freundlich bei uns aufgenommen zu werden und auf Hilfe setzen kannst, wenn du sie brauchst.

Dazu gehört aber auch, dass alle unsere Teammitglieder kompetent und zuvorkommend sind, aber auch konsequent gegen Störenfriede vorgehen, die die gute Stimmung trüben.

Unsere Teammitglieder verstehen sich als Teil der Community, nicht als Vorgesetzte.


Wenn, dann richtig

Wir sind ein dezidierter Skyblock-Server.

Skyblock ist unser Konzept, zu dem wir stehen – und dieses setzen wir kompromisslos um. Zu diesem Konzept gehört, dass wir uns auf die Builder konzentrieren, und auch dazu stehen wir.

Wir machen genau diese eine Sache: Skyblock für passionierte Builder.

Aber diese Sache machen wir richtig.


Technisch einwandfrei

Wenn wir sagen, dass wir unser Konzept kompromisslos umsetzen, dann meinen wir damit auch, dass unser Server über leistungsstarke Hardware verfügt und absolut lagfrei läuft.

Weiterhin setzen wir auf eine handverlesene Auswahl an Plugins, von denen viele selbst programmiert sind, andere sind Premium-Plugins. Jedes Plugin haben wir penibel konfiguriert, um dir das best